Die 5 Besten Tipps F R Interviews

Mehr zusagen mit untertitel

08 "Kapitalinvestitionen", 29 "Bedienend á" und 81 "die Nutzung des Gewinns" - nach wesentlich den Fonds sowie nach den Grundbeständen, die in der Investitionstätigkeit verwendet werden, das heißt für beide Fälle handelt es sich um die Hauptmittel, die nicht im Laufe der Produktion der industriellen Produktion verwendet werden.

Beim Einschluss des Verschleißes der immateriellen Aktiva in die Selbstkosten der Produktion ist nötig es streng darauf zu folgen, dass alle formalen Forderungen dabei beachtet sind. Sie betreffen nicht nur des Bestandes der immateriellen Aktiva, sondern auch der Bedingungen ihres Erwerbs, der Errichtung auf die Berücksichtigung und die reale Nutzung.

Die Zahlungen für die Auswürfe (die Ableitungen) der verschmutzenden Stoffe in die natürliche Umgebung reihen sich in die Selbstkosten der Produktion nur für die äusserst zulässigen Auswürfe (die Ableitungen) ein. Die Zahlungen für die Überschreitung der äusserst zulässigen Normen verwirklichen sich auf Kosten von dem Gewinn, der zur Verfügung des Unternehmens bleibt.

Viele immaterielle Aktiva können wie auf produktions-, als auch die nicht-produktiven Ziele verwendet werden. Wenn die immateriellen Aktiva auf die Ziele verwendet werden, die nicht mit den Produktionen und von den Realisierungen der Produktion verbunden sind, so reiht sich die angerechnete Summe des Verschleißes in die Selbstkosten der Produktion nicht ein.

Einverstanden wird die Lagen der Wert der Objekte der Hauptmittel mittels der Anrechnung der Amortisation getilgt. Früher sah die bestimmte Ordnung unter der Amortisation (dem Verschleiß) den Prozess der Versetzung des Wertes der Hauptmittel auf die Selbstkosten der Produktion, der Arbeiten und der Dienstleistungen oder auf die Rechnungen der Berücksichtigung anderer Quellen vor. Daraus folgt, sich dass die Ordnung der Verteilung der angerechneten Summen der Amortisationsabführungen in der Führung der Organisation jetzt befindet und, also können die Herstellungskosten nicht eine einzige Quelle ihrer Bildung sein. Entsprechend der geltenden Ordnung wird die Amortisation nach den Objekten der Hauptmittel, zu denen sich die materiell-materiellen Werte verhalten, die bei der Produktion verwendet werden, der Arbeiten und der Dienstleistungen und geltend im Laufe von einer langwierigen Periode der Zeit, die die 12 Monate oder den gewöhnlichen Operationszyklus übertritt angerechnet, wenn er 12 Monate übertritt. Die Berücksichtigung des Verschleißes (die Amortisation), angerechnet nach den Objekten der Hauptmittel, wird auf der Rechnung 02 “der Verschleiß der Hauptmittel” geführt.

Auf den Kleinunternehmen - entsprechend den Gehältern, die in den Stellenplänen nach den Organisationen und der Zahl des tatsächlichen Erscheinens auf die Arbeit behauptet sind (den Kleinunternehmen ist es erlaubt, die Kontrollarbeitszeiterfassung nicht zu führen);

Wenn der individuelle Unternehmer des Arbeitgebers eine Rolle agiert, das gemietete Werk verwendend, soll er so die Versicherungsbeiträge in in Höhe von 28 % von der Summe der Belohnung den gemieteten Arbeitern beitragen, sowie, festhalten und in 1 % ihres Einkommens aufzählen.

So klären sich auf dem Unternehmen die verringerten Selbstkosten der Produktion (der Arbeiten, auf nur der bedingten-variabelen Kosten monatlich. Die Abbuchung der Kosten verwirklicht sich von der nächsten Leitung:

Zu verhalten sich die Kosten nach der Haupt- und Hilfsproduktion: mit den Anrechnungen der Arbeiter, die die Funktionen erfüllen, die Reparatur und den Betrieb und der Beförderungsmittel, die Pacht für der Produktionsbestimmung, die Amortisation und den Inhalt der Produktionsräume, die Versicherung das Eigentum, die Kosten für die Versorgung des Werkes und der Arbeitssicherheit und andere.

Zum Bestand der übrigen Aufwände gehört die Zahlung den aussenstehenden Organisationen für den Feuer- und Wärterschutz, die Zahlungen für die Auswürfe (die Ableitungen) der verschmutzenden Stoffe, die Zahlung für die Miete im Falle der Miete der abgesonderten Objekte der Grundproduktionsfonds, sowie die Zahlungen nach den Operationen des Finanzleasings, die Amortisation nach den immateriellen Aktiva.